Projektmanagement

Qualitätssicherung (QA)

Inhalte werden von Phrase Language AI maschinell aus dem Englischen übersetzt.

Qualitätssicherung (QA) ist eine in den Editor integrierte Funktion. Es erkennt Fehler in der Übersetzung durch Vergleich von Ausgangs- und Zielsegmenten, Prüfung der Termbank, Rechtschreibung, Inhalt der Tags usw. Es hilft dabei, formale Fehler aufzudecken und die Übersetzungsqualität und -konsistenz zu verbessern.

Wenn von einem Projektmanager festgelegt, können QA-Prüfungen für Jobs und Projekte obligatorisch sein. Wenn obligatorisch, müssen QA-Warnungen abgemildert werden, bevor die Jobs auf „Abgeschlossen“ gesetzt werden können. QA-Prüfungen werden auch für gesperrte Segmente durchgeführt, sofern diese nicht vom Projektmanager ausgeschlossen werden.

Qualitätssicherungen können sofort oder manuell angewendet werden und werden im Qualitätssicherungsbereich angezeigt:

  • Instant QA

    Nach Bestätigung auf einem Segment ausführen. Wenn Probleme erkannt werden, wird das Segment erst in einem Translation Memory gespeichert, wenn der Linguist sie löst.

    Die sofortige Qualitätsprüfung kann von Projektmanagern in den Zugriffs- und Sicherheitseinstellungen erzwungen werden.

  • Manuelle Qualitätssicherung

    Überprüft alle Segmente im Job. Wird vom Linguisten ausgeführt, bevor der Job auf „Abgeschlossen“ gesetzt wird.

Qualitätssicherung Standardeinrichtung

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die QA-Standardeinstellungen einzurichten:

  1. Scrollen Sie von der Seite Einstellungen Setup_gear.png nach unten zum Bereich Qualität und klicken Sie auf Qualitätssicherung.

    Die Seite Qualitätssicherung wird geöffnet.

  2. Wählen Sie die erforderlichen Einstellungen aus und klicken Sie auf Speichern.

    Die Einstellungen werden gespeichert und auf alle neuen Projekte angewendet.

Auf die Benutzeroberfläche der Qualitätssicherungseinstellungen kann auch auf Projektebene zugegriffen werden, indem ein Projekt bearbeitet oder eine Projektvorlage bearbeitet wird.

Standardmäßig können alle QA-Warnungen von Linguisten/Auftragnehmern auf Ignorieren gesetzt werden. Bei einigen QA-Prüfungen können die Projektmanager in den QA-Einstellungen die Option Kann ignoriert werden deaktivieren, damit Linguisten und Auftragnehmer diese Warnungen nicht ignorieren können, wenn sie einen Job auf „Abgeschlossen“ setzen.

QA-Status für Jobs

Wenn für einen Job eine Qualitätsprüfung gestartet wird, wird das Ergebnis mit einem Übersetzungsjob mit verschiedenen Werten gespeichert:

  • QA-Warnungen: Nicht gestartet

    Die Qualitätssicherung für diesen Job wurde nicht eingeleitet.

  • QA-Warnungen: Unvollständig

    Die Qualitätssicherung wurde nur für einen Teil eines Jobs gestartet (zum Beispiel hat der Benutzer nicht auf den Link Weitere anzeigen unten in der Liste der Qualitätssicherungswarnungen geklickt), oder die für den gesamten Job gestartete Qualitätssicherung wurde später bearbeitet.

  • QA-Warnungen: 2 (1 ignoriert)

    Die Qualitätssicherung wurde eingeleitet und umfasst insgesamt zwei Warnungen, von denen eine als ignoriert markiert wurde.

Bewegen Sie die Maus über den Bestätigten Wert eines Jobs auf einer Projektseite, um den QA-Status anzuzeigen.

Qualitätssicherungsoptionen

Dienstleister zwingen, eine QA-Prüfung durchzuführen

Dienstleister (Linguisten und Auftragnehmer) können daran gehindert werden, einen Job auf „Abgeschlossen“ zu setzen, es sei denn, eine QA-Prüfung wird ausgeführt und die Warnung verringert sich. Projektmanager können auch auswählen, welche Qualitätsprüfungen angewendet werden und welche von Linguisten ignoriert werden sollen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um auszuwählen, welche QA-Prüfungen ignoriert werden können:

  1. Klicken Sie auf einer Projektseite auf Bearbeiten.

    Die Bearbeitungsseite wird geöffnet.

  2. Klicken Sie auf Qualitätssicherung.

    Die QA-Prüftabelle wird geöffnet.

  3. Linguisten dürfen Jobs mit QA-Warnungen nicht auf „Abgeschlossen“ setzen.

  4. Abwählen Kann ignoriert werden für alle QA-Prüfungen, die Linguist/Auftragnehmer nicht ignorieren sollten.

  5. Klicke auf Speichern.

    Die Einstellungen werden für dieses Projekt angewendet.

In allen Arbeitsschritten ignorieren

QA-Warnungen können über alle Arbeitsschritte eines Jobs hinweg ignoriert werden. Wenn eine Qualitätssicherungswarnung im ersten Arbeitsschritt ignoriert wird, wird sie in nachfolgenden Arbeitsschritten nicht mehr als ungeklärt gemeldet.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um QA-Warnungen in allen Arbeitsschritten zu ignorieren:

  1. Klicken Sie auf einer Projektseite auf Bearbeiten.

    Die Bearbeitungsseite wird geöffnet.

  2. Klicken Sie auf Qualitätssicherung.

    Die QA-Prüftabelle wird geöffnet.

  3. Scrollen Sie nach unten zum Bereich Weitere Optionen und wählen Sie In allen Arbeitsschritten ignorieren.

  4. Klicke auf Speichern.

    Die Einstellungen werden für dieses Projekt angewendet.

Liste der QA-Prüfungen

Die QA-Prüfungen decken Fehler ab, die von Rechtschreibfehlern über Tag-Probleme bis hin zu inkonsistenter Terminologie reichen. Einige Prüfungen können in der Übersetzungstabelle hervorgehoben werden.

QA-Prüfung

Funktion

Sofort-Qualitätsprüfung

Hervorgehoben

Linguistic

Wählt alle Sprachprüfungen aus.

Leeres Ziel

Das Ziel enthält keine Zeichen oder Tags.

Ja

Zusätzliche Zahlen im Ziel

Das Ziel enthält keine zusätzlichen Zahlen.

Ja

Ja

Inkonsistente Übersetzungen

  • Dem geprüften Segment geht ein Segment mit identischer Quelle, aber unterschiedlichem Ziel voraus.

  • Dem geprüften Segment geht ein Segment mit identischem Ziel, aber abweichender Quelle voraus.

  • Wiederholungsausnahmen und Segmente mit leerem Ziel werden übersprungen.

Ja (mit Stapelbestätigungen)

Leerzeichen am Anfang und am Ende

Es gibt ein führendes oder folgendes Leerzeichen im Ziel, aber nicht im Ausgangstext.

Ja

Ja

Maximale Zielsegmentlänge in % vom Ausgangstext

Die Zielsegmentlänge ist größer als der angegebene Parameter (Standard 130%).

Diese Einstellung ist unabhängig von der obigen Option, d. h. sie kann Warnungen anzeigen, selbst wenn das Zielsegment die in der Maximalen Zielsegmentlänge in Zeichen oder der Quelldatei festgelegten Grenzen einhält.

Ja

Maximale Zielsegmentlänge in Zeichen

Die Zielsegmentlänge ist größer als der angegebene Parameter (Standard 100000).

Wenn die Quelldatei Informationen über max. Zielsegmentlänge enthält (die über die Jobeinstellungen importiert und angewendet werden, indem die Option Max. Ziellänge bei Joberstellung aktiviert wird), überschreibt dies diese Prüfung.

Ja

Fehlende Zahlen

Die Zahl im Ausgangstext ist im Zieltext nicht vorhanden.

Zum Beispiel hat die Quelle den Satz "1 und 2", aber das Ziel lautet "1 und 3".

Ja

Ja

Mehrere Leerzeichen

Es gibt mehrere Leerzeichen im Ziel, aber nicht im Ausgangstext.

Ja

Ja

Wortwiederholungen

Zwei oder mehr benachbarte Wörter im Ziel sind identisch.

Ja

Ja

Rechtschreibung

Das Ziel enthält falsch geschriebene Wörter.

Ja

Zieltext identisch mit Ausgangstext

  • Dies ist eine Qualitätsprüfung für Text, der vom Quell- in den Zieltext kopiert wurde.

  • Es wird keine Warnung für Segmente angezeigt, die nur einfache Zahlen, Tags oder nicht übersetzbare Zeichen enthalten.

  • Mit der Funktion Nicht übersetzbare Segmente übersetzt werden bei dieser QA-Prüfung ignoriert.

Ja

Abweichende Interpunktion

Die folgende Interpunktion unterscheidet sich in Quelle und Ziel.

Zum Beispiel endet die Quelle mit „.“, das Ziel hingegen nicht oder umgekehrt.

Ja

Ja

Nicht bearbeiteter Fuzzy-Match aus NT/MT

Ein Fuzzy-NT/MT-Match wurde bestätigt, ohne bearbeitet zu werden.

Nein

Nicht bearbeitetes TM Fuzzy Match

Ein Fuzzy-TM-Match wurde bestätigt, ohne bearbeitet zu werden.

Nein

Terminologie

Wählt alle Terminologieprüfungen aus

Unzulässige Termini

Basiert auf einem Ziel-Terminus (während ein Quell-Terminus nicht erforderlich ist).

Ja

Ja

Fehlende Termini

  • Die Termbankeinträge (mit Status Neu und Genehmigt) im Ausgangstext enthalten keine entsprechende Übersetzung im Zieltext. Wenn die Option Nicht genehmigte Termini ignorieren ausgewählt ist, werden neue Termini nicht berücksichtigt.

  • Für die Übersetzung wird ein unzulässiger Begriff verwendet. (Verbotene Termini im Ausgangstext werden ignoriert.)

Nur Termbankeinträge im Ausgangstext werden geprüft.

Ja

Ja

Nicht zulässig

Das Ziel enthält Zeichenfolgen, die nicht zulässig sind. Zeichen oder alternativ utf-8-Codes können als nicht zulässige Zeichenfolgen eingegeben werden.

Durch Kommata getrennt können zahlreiche Zeichenfolgen eingegeben werden.

Strings sind Groß- und Kleinschreibung.

Ja

Ja

Formatierung und Tags

Wählt alle Formatierungs- und Tag-Checks aus.

Inhalt des leeren Tags

Der Inhalt des Ziel-Tags ist leer, der Inhalt des Quell-Tags nicht.

Die Quelle lautet zum Beispiel <a href="http://bbc.co.uk"> aber das Ziel zeigt "".

Ja

Inkonsistenter Tag-Inhalt

Der Tag-Inhalt zwischen Quell- und Ziel-Tag unterscheidet sich.

Zum Beispiel zeigt die Quelle <a href="http://bbc.co.uk"> aber das Ziel enthält <"http://">

Ja

Verschachtelte Tags

Gepaarte Tags im Ziel sind falsch platziert.

Beispiel: Es gibt \\>{2>abc<2}\\>abc<3}\<4}<1} im Ausgangstext und {1>{2>abc<2}\abc\<3}<4}<1} im Zieltext.

Diese Option ist standardmäßig deaktiviert, aber es ist wichtig, dass sie für Projekte mit Tabellenkalkulationsdateien aktiviert ist.

Ja

Kein Text zwischen den Tags

Es gibt ein gepaartes Tag ohne Text zwischen den Tags im Ziel, aber nicht im Quelltext.

Es gibt zum Beispiel {1>abc<1} im Ausgangstext und {1><1} im Zieltext.

Ja

Tags & Formatierung

Tags/Formatierungen fehlen oder sind ungültig, oder es gibt fehlende oder redundante Zeilenumbrüche.

Beispiel: Die Quelle enthält "{1} {2}", aber das Ziel lautet "{1}".

Ja

Mit Tags verbundene Segmente

Die Anzahl der {j} Tags unterscheidet sich in Quelle und Ziel.

Zum Beispiel ist die Quelle "xxx{j}yyy" aber das Ziel ist "xxx yyy".

Ja

XLIFF-Tags

Gepaarte Tags (wie bpt und ept) sind in der fertigen Zieldatei in der falschen Reihenfolge.

Beispielsweise enthält die Quelle "bpt bpt ept ept" und das Ziel "bpt ept bpt".

Ja

Workflow

Wählt alle Arbeitsschrittprüfungen aus.

Neuere Version in einem vorhergehenden Arbeitsschritt verfügbar

Überprüft, ob neuere Versionen von Segmenten in vorangegangenen Arbeitsschritten vorhanden sind.

Beispiel: Ein Übersetzer hat ein Segment im Arbeitsschritt „Übersetzung“ geändert, nachdem es im Arbeitsschritt „Revision“ überarbeitet wurde.

Ja

Nicht bestätigte Segmente

Prüft, ob jedes Segment bestätigt wird.

Nein

Ungeklärter Kommentar

Stellt sicher, dass kein Segment einen ungeklärten Kommentar in einer Konversation enthält.

Nein

Individuelle Prüfungen

  • Definiert Prüfungen auf der Grundlage regulärer Ausdrücke sowie Beschreibungen, die im Editor angezeigt werden, wenn ein solches Problem erkannt wird. Wird verifiziert, bevor gespeichert werden kann.

  • Mit der Schaltfläche Hinzufügen können mehrere Bedingungen festgelegt werden.

  • Wenn sowohl regulärer Ausdruck Quelle als auch regulärer Ausdruck Ziel NICHT leer sind, wird überprüft, ob sich die Anzahl der RegEx-Matches zwischen Quell- und Zieltext unterscheidet.

  • Wenn der reguläre Ausdruck Quelle NICHT leer ist und der reguläre Ausdruck Ziel leer ist, wird eine Warnung angezeigt, wenn eine Übereinstimmung im Quelltext vorliegt.

  • Wenn der reguläre Ausdruck Quelle leer ist und der reguläre Ausdruck Ziel NICHT leer ist, wird eine Warnung angezeigt, wenn eine Übereinstimmung im Zieltext vorliegt.

Ja

Fehlermeldungen - QA

Vom QA-Webdienst wurden keine Ergebnisse geliefert. Während der Wartung der Anforderung ist ein Fehler aufgetreten.

Zeigt an, dass höchstwahrscheinlich ein temporäres Serverproblem aufgetreten ist und die Qualitätssicherung für einige Minuten nicht verfügbar war. Warte ein paar Minuten und versuche es dann erneut mit der Qualitätssicherung. Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie die Statusseite für einen Vorfall oder wenden Sie sich an das Support-Team.

War dieser Beitrag hilfreich?

Sorry about that! In what way was it not helpful?

The article didn’t address my problem.
I couldn’t understand the article.
The feature doesn’t do what I need.
Other reason.

Note that feedback is provided anonymously so we aren't able to reply to questions.
If you'd like to ask a question, submit a request to our Support team.
Thank you for your feedback.