Dateiimport-Einstellungen

.PO - gettext (TMS)

Inhalte werden von Phrase Language AI maschinell aus dem Englischen übersetzt.

PO gettext ist ein Internationalisierungs- und Lokalisierungssystem (i18n), das häufig zum Schreiben mehrsprachiger Programme auf Unix-ähnlichen Computerbetriebssystemen verwendet wird.

Bei der Qualitätsprüfung wird bei der Identifizierung derselben Quelle nur der Kontextschlüssel berücksichtigt.

Gültige .PO-Dateien sind zweisprachig, wobei msgid Quelltext und msgstr Zieltext enthält.

Beispiel:

#: src/name.c:36
msgid "Mein Name ist %s.\n"
msgstr "Je m'appelle %s.\n"

Dateitypen

  • .PO

Unterstützte Platzhalterformate

  • c-format

  • objc-format

  • sh-format

  • python-format

  • python-brace-format

  • elisp-format

  • librep-format

  • scheme-format

  • smalltalk-format

  • java-format

  • csharp-format

  • awk-format,

  • object-pascal-format

  • ycp-format

  • tcl-format

  • perl-format

  • perl-brace-format

  • php-format,

  • gcc-internal-format

  • gfc-internal-format

  • qt-format

  • qt-plural-format

  • kde-format

  • boost-format

  • lua-format

  • javascript-format

Importoptionen

  • ICU-Nachrichten analysieren

    ICU-Nachrichten werden automatisch in Tags konvertiert. Dateien mit ICU-Nachrichten können keine Inline-Elemente enthalten.

  • Mehrzeilige Zeichenfolgen exportieren

    Standardmäßig ausgewählt und verbessert die Verarbeitung von .PO-Dateien mit \n Tags, indem Zeilenumbrüche in der exportierten .PO-Datei hinzugefügt werden.

  • In Phrase TMS Tags konvertieren 

    Nutze reguläre Ausdrücke, um bestimmte Texte in Tags zu konvertieren.

  • Segment PO

    Zur Segmentierung des Textes im Ausgangs- und Zielelement werden Segmentierungsregeln verwendet.

  • HTML-Teilfilter verwenden 

    Importiert in der Datei enthaltene HTML-Tags. Tags können dann mit .HTML-Dateiimporteinstellungen verwendet werden.

  • Kontextschlüssel festlegen auf

    Wählen Sie zusätzliche Kontextschlüsselinformationen aus, die an msgstr angehängt und als Kontext im TM gespeichert werden.

  • Übersetzbare Inline-ElementeNicht übersetzbare Inline-Elemente

    Unterfilterfelder, in denen festgelegt ist, welche Elemente in Tags konvertiert und als übersetzbar oder nicht übersetzbar behandelt werden sollen.

  • Segmentregeln importieren

    Bestätigung auf Grundlage von Fuzzy oder Nicht-Fuzzy festlegen.

  • Attributzuordnung exportieren

    Lege Exportattribute auf der Grundlage des Fuzzy- oder Nicht-Fuzzy-Status fest.

Pluralform

PO Gettext erlaubt die Lokalisierung von Pluralformen.

PO GNU Gettext unterstützt nur Pluralformen mit ganzen Zahlen. Dezimalzahlen wie 1,5 Punkte werden nicht unterstützt.

  • Die Originaldatei muss msgid_plural und den Singular msgid enthalten.

  • Die im Header der Datei definierte Spezifikation für Pluralregeln (die Formel) wird verwendet, um Pluralformen zu erzeugen. Wenn es keine solche Spezifikation gibt, werden für den Jobimport die Standard-Unicode-CLDR-Pluralregeln verwendet, die auf den Zielsprachen basieren.

  • Die Datei muss mit dem Segmentschlüssel-Kontext importiert werden, um die Pluralfunktionen richtig nutzen zu können.

  • Das Zielgebietsschema und die Pluralform des Segments werden als Kontextschlüssel des Segments verwendet und im TM gespeichert.

  • Die Zeichenfolge msgctxt, falls in der Originaldatei vorhanden, wird dem Kontextschlüssel des Segments hinzugefügt und im TM gespeichert. Es wird auch im Kontexthinweisfenster angezeigt. Falls msgctxt leer ist, wird nur das Keyword msgstr verwendet und gespeichert.

Beispiel 1. Nicht spezifizierter Plural in PO-Gettextdatei

Beim Import nach Deutsch und Arabisch hat die deutsche Zieldatei nur zwei Pluralformen, die arabische Zieldatei hingegen sechs. Für jede Zielsprache wird automatisch die korrekte Pluralregel verwendet, und der Job wird mit einer sprachspezifischen Anzahl von Pluralformen importiert.

msgid ""
msgstr ""
"MIME-Version: 1.0\n"
"Content-Type: text/plain; charset=UTF-8\n"
„Content-Transfer-Encoding: 8bit\n"

#:ui/gui/409
msgctxt "GUI|Installation"
msgid "%d _Speichergerät ausgewählt"
msgid_plural "%d _Speichergeräte ausgewählt" 

Beispiel 2. Spezifizierte Pluralregel für die tschechische Sprache im Header

Diese Datei hat auch beim Import ins Deutsche oder Arabische immer 3 Pluralformen.

msgid ""
msgstr ""
"MIME-Version: 1.0\n"
"Content-Type: text/plain; charset=UTF-8\n"
„Content-Transfer-Encoding: 8bit\n"
"Pluralformen: nplurals=3; plural=(n==1? 0 : n>=2 && n<=4? 1 : 2);\n""Language: cs\n"
#:ui/gui/409
msgctxt "GUI|Installation"
msgid "%d _Speichergerät ausgewählt"
msgid_plural "%d _storage devices selected" msgstr[0] ""msgstr[1] ""msgstr[2] "" 

War dieser Beitrag hilfreich?

Sorry about that! In what way was it not helpful?

The article didn’t address my problem.
I couldn’t understand the article.
The feature doesn’t do what I need.
Other reason.

Note that feedback is provided anonymously so we aren't able to reply to questions.
If you'd like to ask a question, submit a request to our Support team.
Thank you for your feedback.