Automatisierung

Common Translation Interface (TMS)

Inhalte werden von Phrase Language AI maschinell aus dem Englischen übersetzt.

Verfügbar für

  • Business- und Enterprise-Pläne

Wende dich bei Fragen zur Lizenzierung an den Vertrieb.

Verfügbar für

  • Ultimate- und Enterprise-Pläne (alt)

Wende dich bei Fragen zur Lizenzierung an den Vertrieb.

COTI ist eine vom DERCOM entwickelte Schnittstelle für den Datenaustausch zwischen Authoring- und Übersetzungssystemen.

Level-2-COTI-Integration wird unterstützt.

Damit Phrase es verwenden kann, muss ein COTI-Paket im Content Management System (CMS) vorhanden sein. Weitere Informationen findest du in der DERCOM-Dokumentation.

CMS-Überwachung einrichten

Der Austauschordner für die exportierten COTI-Dateien muss mit einem unterstützten Konnektor verknüpft sein, um die COTI-Projekterstellungsfunktion nutzen zu können.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Ordner einzurichten:

  1. Konfigurieren Sie den erforderlichen Online-Speicher-Konnektor.

  2. Scrollen Sie von der Seite  zu Automation.

  3. Klicken Sie auf COTI Projekterstellung.

    Die COTI Projekterstellungsseite wird geöffnet.

  4. Klicke auf Neu.

    Die Seite Erstellen wird geöffnet.

  5. Gib dem Projekt einen Namen.

  6. Klicke auf Remote-Ordner auswählen.

    Wähle den gewünschten Ordner aus dem erforderlichen Repository.

  7. Klicke auf OK.

    Der angegebene Ordner wird auf erforderliche COTI-Unterordner geprüft. Wenn keine gefunden werden, wird eine Warnung angezeigt.

  8. Frequenz einstellen.

  9. Gib zusätzliche Einstellungen an und gib E-Mail-Vorlagen an.

  10. Klicke auf Speichern.

    Das Projekt wurde der Liste hinzugefügt.

Herunterladen von COTI-Archiven und Projekterstellung

Wenn eine neue COTI-Datei im Exchange-Ordner erkannt wird, lädt Phrase sie automatisch herunter und analysiert sie. Wenn es als gültiges COTI-Archiv erkannt wird, wird ein neues Projekt erstellt.

Nutze einen Editor, um sicherzustellen, dass die COTI-Datei korrekt importiert wird.

Wenn es ein Problem im CAT-Webeditor gibt, erstellen Sie eine Projektvorlage und passen Sie die Importeinstellungen an, um das Problem zu beheben. Projekteigenschaften (beispielsweise Ausgangs- und Zielsprachen) werden durch die COTI-Datei definiert. Die Datei enthält Metadaten, die extrahiert und für die Einrichtung des Projekts verwendet werden.

Die Anzahl der Jobs in einem Projekt hängt von der Anzahl der übersetzbaren Dateien in einem COTI-Archiv ab. Es kann auch Referenzdateien enthalten, die dem Projekt angehängt sind und nicht übersetzt wurden.

COTI-Dateien übersetzen

Dateien können manuell übersetzt oder mit einem Translation Memory und Matches aus maschineller Übersetzung vorübersetzt werden.

Nach Abschluss der Übersetzung wird das ursprüngliche COTI-Archiv automatisch mit den übersetzten Dateien neu erstellt. Die Archivdatei ist ein ZIP-Format mit der Dateiendung .coti.

Das abgeschlossene COTI-Archiv wird dann wieder in den Austauschordner hochgeladen. Das CMS erkennt diesen Upload, entpackt das COTI-Archiv und importiert die Übersetzung.

War dieser Beitrag hilfreich?

Sorry about that! In what way was it not helpful?

The article didn’t address my problem.
I couldn’t understand the article.
The feature doesn’t do what I need.
Other reason.

Note that feedback is provided anonymously so we aren't able to reply to questions.
If you'd like to ask a question, submit a request to our Support team.
Thank you for your feedback.